Tetakawi – Umwelt- und Arbeitsschutz

Bei Tetakawi haben die Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter oberste Priorität. Wir halten uns streng an die in den mexikanischen Arbeitsschutz- und Gesundheitsgesetzen und -bestimmungen dargelegten Anforderungen.

Als eingetragener Arbeitgeber unserer mexikanischen Fertigungscommunitys bieten wir mit unseren Personal- sowie Umwelt-, Arbeitsschutz- und Sicherheitsteams von Tetakawi Unterstützung bei der Einhaltung der Gesundheits- und Sicherheitsbestimmungen des mexikanischen Arbeitsrechts.

Unsere Personal- sowie Umwelt-, Arbeitsschutz- und Sicherheitsteams sind Experten für die Einhaltung sämtlicher Bestimmungen hinsichtlich der Sicherheit unserer Mitarbeiter, die beispielsweise in den Arbeitsgesetzen Mexikos sowie in den Bestimmungen von Zivilschutz und STPS verankert sind. Als Kunde von Tetakawi können Sie dank unserer Kompetenzen im Bereich Umwelt- und Arbeitsschutz sowie unserer Skaleneffekte die Compliance mit diesen komplexen Bestimmungen auf lokaler, bundesstaatlicher sowie Bundesebene sichern und Sanktionen aufgrund entsprechender Verletzungen vermeiden.

Jede unserer Fertigungscommunitys verfügt vor Ort über medizinische Einrichtungen, durch die bei kleineren Arbeitsunfällen die Ausfallzeit des jeweiligen Mitarbeiters minimiert werden kann, was zur Optimierung der Produktionskapazität beiträgt.

 

Unterstützenden Beratung zur Compliance mit Anforderungen im Bereich Umwelt- und Arbeitsschutz

In enger Zusammenarbeit mit Ihnen bieten unsere Umwelt- und Arbeitsschutzteams regelmäßige Schulungen zu den komplexen Anforderungen hinsichtlich der Compliance mit Bestimmungen in den Bereichen Arbeits-, Zivil- und Umweltschutz an, damit in Ihren Anlagen Best Practices für Arbeits- und Gesundheitsschutz, einschließlich Risikomanagement und Notfallplanung, zur Anwendung kommen.

 

Gründungsgenehmigungen und entsprechende Unterlagen

Vor Beginn der Produktion in unseren Fertigungscommunitys ist es entscheidend, zunächst die erforderlichen Gründungsgenehmigungen und weitere Unterlagen von den lokalen, bundesstaatlichen und Bundesbehörden einzuholen, die Ihre Compliance mit den mexikanischen Umwelt- und Arbeitsschutzbestimmungen belegen. Die Umwelt- und Arbeitsschutzteams von Tetakawi vermitteln zwischen Ihnen und den Behörden, wenn es darum geht, die erforderlichen Genehmigungen und Lizenzen zu erhalten, um den Gründungsprozess für Sie als Kunden zu beschleunigen. Zu unseren Services gehören:

  • Bericht zur Umweltverträglichkeitsprüfung: Das Team für Umwelt- und Arbeitsschutz ermittelt in Abstimmung mit Ihnen die Auswirkungen der Produktionsprozesse auf die Umwelt und veranlasst die Einreichung eines Berichts bei den zuständigen Behörden. Die Prüfung umfasst folgende Aspekte:
    • Atmosphärische Emissionen
    • Gefährlicher Abfall
    • Hausmüll
    • Sondermüll
    • Restwasserabgabe
  • Betriebsgenehmigung für die Produktion: Zu diesem Punkt gehören beispielsweise folgende Informationen:
    • Maschinen- und Anlagenplan
    • Liste der im Produktions- und Wartungsbetrieb verwendeten Rohstoffe und Chemikalien
    • Umweltschutzmaßnahmen
    • Anfallende Abfallmaterialien

 

Regelmäßige Überwachung der Einhaltung von Umwelt- und Arbeitsschutzbestimmungen

Das Team für Umwelt- und Arbeitsschutz führt eine regelmäßig Überwachung sowie jährliche interne Audits durch, um die Compliance mit Umweltschutz-, Zivilschutz-, Arbeitsschutz-, Gesundheitsschutz- sowie weiteren Bestimmungen sicherzustellen. Die internen Audits sind als Präventivmaßnahme gedacht und entsprechen externen Audits der Aufsichtsbehörden. Ziel ist es, Abweichungen oder Lücken bei der Compliance mit den Bestimmungen zu identifizieren.  Das Team geht die Ergebnisse mit Ihnen durch und unterstützt Sie bei der Ergreifung von geeigneten Korrekturmaßnahmen, um ein erneutes Auftreten zu verhindern und Ihren Betrieb auf externe Audits der Aufsichtsbehörden vorzubereiten.

 

Von Aufsichtsbehörden durchgeführte Umweltinspektionen und -audits

Externe Audits und Inspektionen können jederzeit, geplant und ungeplant, durch Aufsichtsbehörden wie z. B. SEMARNAT, CONAGUA, CEDES, CEA, PROTECCIÓN CIVIL, STPS und PROFEPA durchgeführt werden. Die Experten des Umwelt- und Arbeitsschutzteams sind stets bereit, Sie bei externen Audits zu begleiten und Ihnen technische sowie rechtliche Unterstützung zu bieten. Das Team fungiert als Vermittler zwischen Ihnen und den Aufsichtsbehörden. Es regelt externe Audits und Inspektionen und reagiert entsprechend.

 

Berichterstellung und Protokollierung

Aufsichtsbehörden verlangen eine lückenlose Protokollierung, über die sich die Compliance nachweisen lässt und die der Berichterstellung dient. Das Umwelt- und Arbeitsschutzteam sorgt für die entsprechende Dokumentation, die folgende Punkte umfasst:

  • Jährlicher Betriebsbericht: Dieser Bericht wird jährlich übermittelt. Er bestätigt, dass Ihr Werk gemäß der Betriebslizenz arbeitet, und führt etwaige Änderungen an der Produktion auf.
  • Gefahrgutbericht: Dieser Bericht betrifft Betriebsabläufe, bei denen gefährlicher Abfall anfällt. Er führt sämtliche Arten und Mengen von gefährlichen Abfällen auf, die während des Fertigungsprozesses entstehen, und enthält alle entsprechenden Sicherheitsdatenblätter.
  • Halbjährlicher Bericht zu gefährlichen und ungefährlichen Rückständen
  • Jährlicher Emissionsbericht
  • Restwasseranalyse
  • Durchführung und Nachbearbeitung des internen Arbeits- und Gesundheitsschutzprogramms im Werk des Kunden gemäß den Vorgaben des Zivilschutzes und sonstiger Aufsichtsbehörden.

Medizinische Einrichtungen vor Ort

Jede Fertigungscommunity verfügt vor Ort über eine medizinische Einrichtung mit Ärzten und anderem medizinischen Personal, die medizinische Soforthilfe, Einstellungsuntersuchungen, Notfallhilfe und bei Bedarf den Transport mit dem eigenen Rettungswagen in ein Krankenhaus in der Nähe anbietet.

Die Einrichtungen sind außerdem für die Ausgabe üblicher Medikamente ausgestattet und bieten in Zusammenarbeit mit dem Instituto Mexicano del Seguro Social erforderliche Impfungen durch den behandelnden Arzt an.

 

Gesundheitsvorsorge und Information

Das medizinische Personal der Fertigungscommunitys unterstützt Sie außerdem bei der Einführung von Gesundheitsvorsorgeplänen und Informationsprogrammen zu Themen wie z. B. Diabetes, Bluthochdruck, reproduktive Gesundheit, Alkoholismus, Drogenabhängigkeit und Arbeitsschutzmaßnahmen.